Senioren-Servicebüro Bad Münder
StartÜber unsStandortZiele und AufgabenService-ZeitenMitarbeiterLeistungsprofilQualitätsmanagement
 

 

Das Senioren-Servicebüro Bad Münder

Das Senioren-Servicebüro Bad Münder ist eine Einrichtung des Senioren-Domizils Bad Münder. Das Senioren-Domizil gilt als das Erste in Bad Münder errichtete Alten- und Pflegeheim.

Gemeinsam mit dem KDA (Kuratorium Deutscher Altenhilfe) und dem Architekten Eckhard Wolter aus Hameln erstellt die Eigentümerfamilie Hecht ein modernes Wohn- und Pflegeheim, das dann baulich umgesetzt und 1982 eröffnet wird.

Der Wohnbereich wurde baulich nicht vom Pflegebereich getrennt, eine "gestreute Pflege", bei der in allen Bewohnerzimmern Betreuung und Pflege durchgeführt werden konnte, wurde so ermöglicht.

In den darauf folgenden Jahren sicherte eine stabile Belegung die wirtschaftliche Entwicklung des Hauses. Im Jahr 1996 eröffnet dann das zweite Haus vor Ort, das Senioren-Domizil Schloß Hasperde im Ortsteil Hasperde und zeitgleich in Berlin das Senioren-Domizil Prenzlauer Berg. Bis heute sind in Berlin fünf weitere Senioren-Domizile entstanden.

Im Jahr 2007 nimmt das Konzept vom "komplexen bzw. ambulanten Pflegeheim" konkrete Formen an. Der ambulante Pflegedienst CURAmobil "für Sie unterwegs.." entsteht. Hier werden nicht nur ambulante Pflege sondern auch haushaltsnahe Dienste unter einem Dach angeboten.

Hier zeigte sich dann in der Praxis sehr schnell, wie wichtig Vernetzungen und Kooperationen sind. Es bestand Handlungsbedarf, um den Menschen vor Ort mit ihrem Bedürfnis nach einem kompetenten und neutralen Beratungsangebot gerecht zu werden.

So entsteht im Frühjahr 2008 das Senioren-Servicebüro Bad Münder.